A-
 A 
A+
http://www.pension-graefehaus.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/168560img1.png
http://www.pension-graefehaus.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/347741cornelius_binkhorst.jpg
http://www.pension-graefehaus.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/694607sir_harold_ridley.jpg
thumbnailthumbnailthumbnail
http://www.pension-graefehaus.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/999752tadini_casaamata.jpg
http://www.pension-graefehaus.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/876184dr_rasch.jpg
http://www.pension-graefehaus.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/780245pension_fruehstueckraum.jpg
thumbnailthumbnailthumbnail
Pension am Holländischen Viertel
Druckbutton anzeigen? E-Mail

Blick in die Leiblstr. Richtung Pension am Holländischen Viertel

Das 1912 im Jugendstil erbaute und 1992 in liebevoller Kleinarbeit sanierte Albrecht-von-Graefe-Haus liegt mitten im Herzen Potsdams, unweit des Holländischen Viertels. In der historischen Altstadt Potsdams gelegen, mit exklusivem historischen Ambiente gilt die kleine Pension heute als Geheimtipp für den anspruchsvollen Geschmack.

Die Zimmer bieten neben Telefon und TV u.a. großzügig ausgestattete Bäder mit Dusche und/oder Whirlpool und Fußbodenheizung.

Benannt wurden die Zimmer nach berühmten Augenärzten, die sich um die Operation des "Grauen Stars" verdient gemacht haben: so z.B. Harald Ridley, Charles D. Kelman.